}

Archiv für April 2010

…Und schon wieder Naziaktivitäten zum 1.Mai in Charlottenburg

Nachdem es bereits am 27.03 zu einer größeren Aktivität des NW-Berlins und lokaler Neonazis in Charlottenburg-Wilmersdorf kam (Reaktion und Anmerkung), verklebten Neonazis nun wieder ca. 80 Aufkleber in der Konstanzer Straße und am U-Bhf. Fehrbelliner Platz und hängten zwei sehr schlecht gemachte Transparente an zwei Autobahnbrücken auf.
Das eine mit der Aufschrift „1.Mai seit ’33 arbeitsfrei“ hing über der A100 auf dem Wangenheimsteg (nahe Halensee) und das andere mit der Aufschrift „Nationaler Sozialismus“ am S-Bhf Messe Nord.

Nazitransparent „1.Mai seit ’33 arbeitsfrei“
Transparent Nr 1

Nazitransparent „Nationaler Sozialismus“
Transparent Nr 2

Solltet ihr weitere Aktionen mitbekommen haben, meldet euch!

[1. Mai] Jugendinfo erschienen

Das Bündnis Berliner Antifa-Gruppen und das Revolutionäre 1. Mai-Bündnis haben zusammen ein Jugendinfo zum diesjährigen 1. Mai in Berlin unter dem Motto „Euer Frieden kotzt uns an“ produziert.
Die Herausgeber_innen wollen in diesem ihre „Gedanken zum 1. Mai, den Nazis und der ganzen restlichen Kackscheiße vorstellen.“
Im Editorial heißt es: „Wir beschäftigen uns u.a. mit der Gewalt und dem 1. Mai (S. 6), der Geschichte der Autonomen Antifa (S. 19), der Schule im Kapitalismus (S. 4) und der Gentrifizierung unserer Kieze (S. 12). Außerdem wollen wir euch noch ein paar Tipps und Tricks für eine kraftvolle Revolutionäre 1. Mai-Demonstration und Aktionen gegen den Naziaufmarsch mit auf den Weg geben.“

Das Jugendinfo, sowie Plakate, Flyer und Aufkleber zum 1.Mai findet ihr in den üblichen Locations in Berlin. Das Jugendinfo gibt es auch hier als PDF (3MB) zum downloaden, eine Übersicht zum Inhalt findet ihr, indem ihr auf „mehr“ klickt.

Alle Daten zum 1.Mai findet ihr auf unserer Termin-Seite!

(mehr…)

Chroniken vergangener Jahre für Charlottenburg-Wilmersdorf nun online

Auf unserer Chronik-Seite sind nun die Chroniken der Jahre 2005,2006,2007 und 2008 online. (Weitere folgen)
Die Chronik für 2009 und die aktuelle Chronik sind natürlich auf der Seite zur finden.

Solltet ihr von anderen Vorfällen, egal ob diese aktuell oder schon Jahre her sind, wissen, welche wir nicht erfasst haben, so meldet uns diese bitte.