}

…Und schon wieder Naziaktivitäten zum 1.Mai in Charlottenburg

Nachdem es bereits am 27.03 zu einer größeren Aktivität des NW-Berlins und lokaler Neonazis in Charlottenburg-Wilmersdorf kam (Reaktion und Anmerkung), verklebten Neonazis nun wieder ca. 80 Aufkleber in der Konstanzer Straße und am U-Bhf. Fehrbelliner Platz und hängten zwei sehr schlecht gemachte Transparente an zwei Autobahnbrücken auf.
Das eine mit der Aufschrift „1.Mai seit ’33 arbeitsfrei“ hing über der A100 auf dem Wangenheimsteg (nahe Halensee) und das andere mit der Aufschrift „Nationaler Sozialismus“ am S-Bhf Messe Nord.

Nazitransparent „1.Mai seit ’33 arbeitsfrei“
Transparent Nr 1

Nazitransparent „Nationaler Sozialismus“
Transparent Nr 2

Solltet ihr weitere Aktionen mitbekommen haben, meldet euch!