}

Erneut unangemeldeter Naziaufmarsch in Charlottenburg

Gestern gegen 19:30 marschierten ca. 50 Neonazis aus dem Spektrum der freien Kräfte unangemeldet vom Halensee Richtung Joachimstaler Straße auf dem Bürgersteig.
Die Neonazis, die Fahnen und Transparente (u.A. „Eines Tages werden wir uns fürchterlich rächen“) dabei hatten, flüchteten nach dem sich eine Einsatzhundertschaft näherte. 7 Neonazis wurden vorläufig festgenommen. Inhaltlich soll es sich wohl um die Verbote ihrer Demonstrationen in Leipzig gehen, so die Neonazis auf ihrer Website. Wen sie genau damit in Charlottenburg erreichen möchten, bleibt wohl ihr Geheimnis.

Wie immer gilt, wer weitere Infos, Fotos etc. hat, bitte melden.

Presse:

Pressemeldung der Polizei