}

Archiv der Kategorie 'Termine'

13.10 – Stolpersteinverlegung in Wilmersdorf

Am 13. Oktober um 10 Uhr werden in der Sächsischen Str. 63A Stolpersteine für MitstreiterInnen aus der „Roten Kapelle“ verlegt. Am frühen Morgen des 16. September 1942 hatten Beamte der Gestapo die im Sächsischen Palais wohnende Ärztin Dr. Elfriede Paul, ihren Lebensgefährten Walter Küchenmeister und dessen 15jährigen Sohn Rainer festgenommen. Sie gehörten dem Freundes- und Widerstandskreis um den Angestellten im Luftfahrtministerium Harro Schulze-Boysen an. Wegen ihres Widerstandes gegen das Naziregime wurden Elfriede Paul zu sechs Jahren Zuchthaus verurteilt und Walter Küchenmeister am 12. Mai 1943 in der Hinrichtungsstätte Plötzensee ermordet. Anfang Februar 1943 kam Rainer Küchenmeister auf Anordnung der Gestapo in das Jugendkonzentrationslager Moringen.

Beim Verlegen der Stolpersteine werden Angehörige und Freunde sowie SchülerInnen der Robert-Jungk-Schule aus der Sächsischen Straße anwesend sein.

18.09: Soliparty in der K9


Am 18.09 findet eine Soliparty für Antifa-Arbeit in Charlottenburg-Wilmersdorf in der k9 (Kinzigstraße 9 / U-Bhf Samariter Straße) statt. Es legen für euch auf: Beatkompanie [live], Reducation Dj Team [reducation], Kalle Kalectro [Brunnen 70/Guns], Paul Perry [arm aber schön] und Ole Hürsch [live]. Flyerrückseite

Weitere Termine für den Tag:

1000 Kreuze in die Spree [infos]
HipHop-Konzert gegen Polizeigewalt in Neukölln [infos]
Aktionen gegen NPD-Rockfest [infos]

Und schon am Freitag wollen wir um 18:00 am U-Bhf Osloer Straße den „FN-Mitte“-Nazis auf die Pelle rücken. weitere Infos.

Dafür seien euch auch die Infoveranstaltungen des Bündnisses empfohlen.

04.September – Gegen den Al-Quds-Tag

Am 4. September 2010 demonstrieren -wie jedes Jahr- in Berlin IslamistInnen, Neonazis und antizionistische Linke für die „Befreiung Jerusalems“, also für die Zerschlagung des jüdischen Staates Israel. Die Berliner Demonstration ist Teil des internationalen „Al-Quds-Tages“, an dem das iranische Mullahregime seinen reaktionären Kulturkampf in die Welt trägt. In diesem Jahr ruft ein Bündnis antifaschistischer Gruppen auf, der gruseligen Propagandashow entgegenzutreten. Weitere Infos gibt es auf dem Bündnisblog.

Einen Bericht vom letzten Jahr gibt es bei auf dem Blog „gnurpsnewoel“.

04. September // 12:00 // Nollendorfplatz // Demonstration gegen den Al-Quads-Tag